Indemann - Industrieroute Rheinschiene
Indemann, Inden, Inden-Altdorf
16157
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16157,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1200,side_area_uncovered_from_content,vss_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Indemann

Über das Objekt

 

Oben auf der Abraumhalde Goltsteinkuppe steht die 36 m hohe Stahlkonstruktion des Indemanns. Auf zwölf Ebenen, die mit 216 Stufen erklommen werden können, bietet sich ein eindrucksvolles Panorama in die sich ändernde Landschaft des Tagebau Inden. Besonders im Dunkeln ist der illuminierte Indemann eine unverwechselbare Landmarke. Das Braunkohlenrevier hat den Naturraum nachhaltig verändert und eine beeindruckende Industrielandschaft entstehen lassen. Weitere Aussichtspunkte wie der Römerturm bei der Sophienhöhe im Hambacher Tagebau oder der Skywalk bei Garzweiler erlauben imponierende Einblicke.

 

—————————————————————

Region:  Rheinisches Braunkohlenrevier
Route:  Straße der Energie

 

Informationen

Zum Indemann, 52459 Inden Altdorf