Deutzer Hafen - Industrieroute Rheinschiene
Deutzer Hafen, Köln
16198
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16198,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1200,side_area_uncovered_from_content,vss_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Deutzer Hafen

Über das Objekt

 

1907 wurde der aus zwei hintereinander liegenden Becken bestehende Deutzer Hafen eröffnet. Dort siedelten sich zwei bisher in anderen Stadtteilen ansässige Großmühlen an.Das interessanteste Hafenbauwerk ist die 1908 fertiggestellte elektrisch betriebene Drehbrücke, die ähnlich wie die nur wenige Jahre zuvor erstellte Drehbrücke im Rheinauhafen hydraulisch aus der Ruheposition gehoben und dann durch Elektromotor gedreht wird. Die Details der Brücke sind im geometrischen Jugendstil gestaltet.

 

—————————————————————

Region:  Rheinschiene
Route:  Via Industrialis

 

Informationen

Alfred-Schütte-Allee, 50679 Köln